IE10 Sysprep-Bug Workaround ist da.

Heute Nachmittag hat ein Benutzer im Technet Forum einen Workaround für die Sysprep Problematik in Windows 7 mit IE10 (siehe hier und hier) veröffentlicht. Dabei wird in der Registrierungsdatenbank der Pfad der fehlerauslösenden DLL im SysWOW64 auf diejenige in System32 umgebogen. Ich habe die Lösung nachgespielt und sie funktioniert.

Allerdings ist und bleibt das ein Workaround, der vorerst aus meiner Sicht nichts in Produktivimages zu suchen hat.

Es besteht bei diesen selbsterforschten RegHacks immer die Möglichkeit, dass derlei Umbiegerei dem Admin zu einem sehr viel späteren Zeitpunkt auf die Füße fällt – nämlich genau dann, wenn man die jetzige Aktion überhaupt nicht mehr auf dem Schirm hat. Zusätzlich muss man hier auch noch Berechtigungen setzen. Es bietet sich so lange zu warten, bis ein offizielles Statement von Microsoft zu haben ist oder ein Fix kommt.

Hier die Anleitung auf Deutsch:

  • Öffnen Sie den Registrierungseditor
  • Führen Sie via Dateimenü einen Registry-Export durch. Setzen Sie einen Systemwiederherstellungspunkt, bzw. machen Sie eine Datensicherung falls das Geraffel schief geht. Zum Beispiel war die erste Version dieses Hacks im Technet nicht vollständig und es gab beim Test diese Fehlermeldung nach dem Neustart:

image

image

 

  • Browsen Sie zum Schlüssel “HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionSetupSysprep”
  • Öffnen Sie jeweils in den Schlüsseln “Cleanup”, “Generalize” und “Specialize” das Kontexmenü und wählen “Berechtigungen”
  • Geben Sie den Administratoren Vollzugriff.

image

 

  • Nun bearbeiten Sie in jedem der drei Schlüssel den Eintrag, in dem SysWOW64 im Wert auf der rechten Seite steht.
  • Ersetzen Sie “SysWOW64” durch “System32” (ohne Anführungszeichen).

Zur Kontrolle, es sind folgende CLSIDs:

  • Im Schlüssel Cleanup: {EC9FE15D-99DD-4FB9-90D5-5B56E42A0F80}
  • Im Schlüssel Generalize: {EC9FE15D-99DD-4FB9-90D5-CE53C91AB9A1}
  • Im Schlüssel Specialize: {EC9FE15D-99DD-4FB9-90D5-676C338DC1DA}

image

 

  • Rufen Sie Sysprep auf.

image

 

  • Sysprep sollte nach dem Neustart durchlaufen.

image

Quelle: http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/w7itproinstall/thread/1ca35612-bb75-4e71-be43-83934ef23291

6 Kommentare
  1. Tim P. says:

    Gute Anleitung.
    Aber ich glaube Sie hat einen kleinen Fehler: Der Schlüssel {EC9FE15D-99DD-4FB9-90D5-676C338DC1DA} befindet sich nicht unter Generalize sondern unter Specialize (zumindest bei Server 2008R2).

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.